Jugendtreff

 

Am 14. November 2015 öffnete der «Jugendtreff 3294JU» zum ersten Mal seine Tore. Über 40 Jugendliche sowie etliche Eltern und Interessierte kamen vorbei.

Der Weg dorthin war jedoch lang. Zwei Jugendliche haben vor knapp zwei Jahren damit begonnen, in der Schule Büren Klassen zu besuchen, um auf diese Weise weitere Interessierte für das Projekt Jugendtreff zu finden. Dies hat geklappt. Gemeinsam wendeten sie sich an die Jugendkommission und die Kinder- und Jugendfachstelle Lyss und Umgebung, welche sie coachten und auf dem weiteren Weg begleiteten. Zeitgleich hat der Elternrat eine Arbeitsgruppe gebildet welche sich um den Aufbau eines Jugendtreffs bemühen wollte. Schnell hat man sich zusammengetan. Die Jugendlichen sammelten Unterschriften und schrieben ihre Ideen und Beweggründe auf, weshalb es einen Treff in Büren braucht. Zusammen erarbeiteten sie ein Konzept, welches mit den Unterschriften und ihren Ideen an die Gemeinde Büren geschickt wurde. Die Gemeinde wollte im Projekt keine aktive Rolle übernehmen, sprach jedoch einen Jährlichen Betrag für den Betrieb des Treffs zu.

Das Aufbaugremium entschied einen Verein als Trägerschaft für den Jugendtreff zu gründen. So wurden Erwachsene gesucht, die sich für den Jugendtreff engagieren wollen. Dies erwies sich als Hürde, welche jedoch gemeistert werden konnte. Der Verein «Jugendtreff 3294JU Büren an der Aare» wurde am 9. Dezember 2014 gegründet. Die Röm.-Kath. Kirchgemeinde hat dem Verein unentgeltlich einen Zivilschutzraum zur Verfügung gestellt. Dieser befindet sich an der Solothurnstrasse 40, in Büren an der Aare. Die Jugendlichen der Betriebsgruppe und der Vorstand haben zusammen den Aufbau so wie die Organisation des Treffs gemeistert.

 

Der Treff hat von den Herbst-, bis zu den Frühlingsferien jeweils zweimal im Monat am Samstagabend von 18.00-22.00 Uhr geöffnet. Alle Jugendlichen von der 6.-9. Klasse sind herzlich eingeladen, den Treff zu besuchen. Der Treff öffnet nur, wenn eine erwachsene Aufsichtsperson und zwei Jugendliche aus der Betriebsgruppe, die sich für diesen Abend als Treffverantwortliche gemeldet haben, vor Ort sind.

 

Wir danken herzlich für alle Spenden, welche Betrieb ermöglichten und mit welchen wir den Raum für die Jugendlichen noch attraktiver gestalten- und das Angebot ausbauen wollen.

 

Für den Verein «Jugendtreff 3294 Büren an der Aare»

Julia Schenk