Natürlich hat das Coronavirus auch die Aktivitäten des Elternrates beeinflusst, so dass wir fast alle geplanten Anlässe absagen und verschieben mussten. Einzig ein Hallensonntag, zu dem ihr in dieser Ausgabe der Postille einen separaten Bericht findet, konnte erfolgreich durchgeführt werden. Natürlich hätten wir uns auch auf den zweiten Sonntag gefreut, doch dieser fiel dann schon dem Virus zum Opfer. Auch der Schnuppersporttag, der sowohl von uns wie auch von den Kindern sehnsüchtig erwartet wurde, konnte leider nicht durchgeführt werden. Schön, dass wir hierfür ein Ersatzdatum finden konnten. Neu wird der Schnuppersporttag am 21. November 2020 in der Sporthalle durchgeführt. Besten Dank an alle Vereine, Sportveranstalter und natürlich an das engagierte Team "Schnuppersporttag des Elternrates", welche die Verschiebung möglich gemacht haben.

 

Auch der Znünikiosk konnte im Frühling nicht durchgeführt werden, wird aber natürlich wie gewohnt im Herbst wieder stattfinden. Da auch die Kinderkleiderbörse aufgrund von Corona ersatzlos gestrichen wurde, werden wir die liegengebliebenen Kleider erst wieder an der Herbstbörse verkaufen. Wenn ihr bzw. euer Kind noch etwas vermisst, dann meldet euch doch bitte unter elternrat@schulebueren.ch.

 

Nach den Sommerferien startet aber auch der Elternrat wieder mit diversen Aktivitäten. So wird am 17. August 2020 unser alljährliche Tag der Schulwegsicherheit durchgeführt, an welchem Vertreter des Elternrates den Kindern an ausgewählten Fussgängerstreifen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der Polizist Herr Scherz wird auch dieses Jahr die Gruppe aus Oberwil mit dem Velo nach Büren begleiten. Im Herbst finden dann wie bereits erwähnt der Znünikiosk und der Sportschnuppertag statt und Anfangs 2021 sind wir wieder mit einer Gruppe Schüler am Fasnachtsumzug in Büren präsent. Hier würden wir uns über viele Anmeldungen freuen.

 

Nun wünschen wir allen Kindern und Familien schöne Sommerferien und anschliessend einen guten Start ins neue Schul- und Kindergartenjahr.

 

Für den Elternrat

Maria Berger